Home / Ausrichtung
„Meide alles was die Menschen trennt und tu alles was sie eint.“ Leo Tolstoi

 

Es geht mir darum, den Menschen in seiner Ganzheit als leiblich-seelisch-geistiges Wesen anzusprechen. Seine Eigenkräfte sollen geweckt werden, damit sich Verfestigtes lösen, nicht Gelebtes anregen und Vernachlässigtes nachgeholt werden kann – um frei zu werden für eine echte menschliche Kommunikation.

Durch die Bewegung wird das Selbstbild und das Selbstverständnis angeregt. Bewusstheit über den Selbstausdruck in der Kommunikation,  in der Bewegung und in der achtsamen Körperwahrnehmung dienen der Entfaltung zur eigenen inneren Wahrheit.

Durch das spielerische Erforschen der Kommunikations- und Bewegungsmuster werden die Eigenkräfte angeregt und führen den Mensch in sein individuelles Potenzial.

Dies führt zu Selbstachtung, Selbstverantwortung und gibt den Mut seinen eigenen Weg zu gehen.